Embodiment in action

Willkommen!

Ich bin Professorin am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität Hannover und leite dort den Arbeitsbereich "Sport und Kognition". 


Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zu meiner Forschung und Lehre, sowie ausgewählte Informationen zu meiner Person. Für weitere Informationen und Anfragen können Sie mich gerne kontaktieren.


Meine Forschung fußt auf dem Konzept des Embodiment und gliedert sich in zwei Forschungslinien auf: Motorische Entscheidungsfindung und Gemeinsames Handeln. In diesem Zusammenhang interessiere ich mich im Besonderen für den Einfluss altersbedingter Veränderungen der kognitiven und motorischen Leistungsfähigkeit auf die Bewegungskoordination. Meine projektbezogenen Publikationen können Sie hier finden. 


______________________________________________________________________________________

++ Aktuelles ++

Willkommen im Team!

Ich freue mich seit dem dem 01. Mai Seike Jurisch als studentische Hilfskraft, und Dr. Arash Mirifar als wissenschaftlichen Mitarbeiter in unserer Forschungsgruppe begrüßen zu können und freue mich auf die Zusammenarbeit.

Publikation: Neuer Artikel in Neuroimage: Reports veröffentlicht

Alles hat seine Zeit - die Studie"Timing-specific effects of single-session M1 anodal tDCS on motor sequence retention in healthy older adults",  geschrieben unter der Verantwortung von Rohan Puri, University of Tasmania, ist in der Zeitschrift Neuroimage: Reports veröffentlicht wurden. Der Link zur Publikation befindet sich hier.  

Forschungsförderung: Kooperationsprojekt mit der University of Stirling bewilligt

"Moving forward: developing multi-method experimental approaches to investigate human locomotion in real life"

Im Rahmen der Förderlinie "Förderung der europäischen und internationalen Zusammenarbeit in
Wissenschaft und Forschung"
des Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur wurde uns eine neun-monatige Projektförderung für die Initiierung einer Kooperation mit der Forschungsgruppe um Magdalena Ietswaart, Center for Mobile Cognition, an der University of Stirling, bewilligt. Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Forschung durch das MWK und freuen uns auf die Zusammenarbeit und den Austausch mit den schottischen Kolleg*innen in den kommenden Monaten.

Publikation: Neuer Artikel in BMC Family Practice veröffentlicht

Anfang April wurde der Artikel "Improving mobility and participation of older people with vertigo, dizziness and balance disorders in primary care using a care pathway: feasibility study and process evaluation",  geschrieben unter der Verantwortung von Eva Seckler, veröffentlicht. Die darin beschriebene Studie war Teil des Projekts “Munich Network Health Care Research - MobilE-NET”, an dem ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft der Technischen Universität München mitwirken konnte. Der Link zur Publikation befindet sich hier.  

Ankündigung: Frontiers Research Topic 

"The Next Step in Developmental Embodiment Research: Integrating Concepts and Methods"

Zusammen mit Vanessa Lux, Amy Non und Gustaf Gredebäck editiere ich eine Sonderausgabe bei Frontiers und lade interessierte Wissenschaftler ein, ihre passenden Beiträge einzureichen. Mehr Informationen können hier gefunden werden.

Frist für die Manuskript-Einreichung: 30.06.2021

++ Kommende Veranstaltungen ++

30. Juni - 01. Juli 2021

5th Virtual Social Interaction Conference 2021

Virtuelle Konferenz, Glasgow

Weitere Informationen finden Sie hier.

7. - 10. September 2021

6th International Congress on Complex Systems in Sports
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

"Moving Minds - Crossing Boundaries in Sports Science"

Weitere Informationen finden Sie hier.